Der Studientag „Gebet in Gemeinschaft und Gemeinde“ am 13. Februar 2020 in der Universität Freiburg bildet den zweiten Teil der dreiteiligen Reihe unter dem Oberthema „Betet ohne Unterlass“. Er lädt Menschen aus verschiedenen kirchlichen Traditionen dazu ein, sich anhand von Theologie und gelebter Praxis mit der Gestaltung von gemeinschaftlichem Gebet auseinanderzusetzen und sich von verschiedenen Lehren, Traditionen, Erfahrungen und Reflexionen bereichern zu lassen. Der Studientag richtet sich an Personen, die im kirchlichen Umfeld tätig sind, sowie an ein ökumenisch interessiertes Publikum. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Studientage werden gemeinsam veranstaltet vom Institut für Ökumenische Studien der Universität Freiburg (CH), der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK.CH) und der Neuapostolischen Kirche in der Schweiz. Der 3. Teil dieser Reihe findet am 18. Februar 2021 zum Thema „Gemeinsames Gebet in der Ökumene“.

Flyer
Anmeldung