Mitglieder

Zurzeit zählt die AGCK Schweiz 13 Kirchen oder kirchliche Verbände, die ihr als Mitglieder angeschlossen sind. Die auf nationaler Ebene tätigen Mitglieder sind alle den Bestimmungen der Europäischen Charta Oecumenica verpflichtet. Sie sind im Präsidium (Exekutivorgan) vertreten und senden stimmberechtigte Delegierte in die Plenarversammlung. Drei andere Kirchen oder Kirchengemeinschaften sind Beobachter. Im Präsidium sind sie nicht vertreten. An der Plenaversammlung delegieren sie je eine Person, die Rede- aber kein Antrags- und Stimmrecht hat.

MitgliedER

Anglikanische Kirche<br>in der Schweiz
Anglikanische Kirche
in der Schweiz
The Archdeaconry of Switzerland is part of the Church of England's Diocese in Europe.
Bund Schweizer<br>Baptistengemeinden
Bund Schweizer
Baptistengemeinden
Baptisten sind evangelisch. Dabei stehen sie in ihren Formen den reformierten Kirchen näher als den lutherischen. Sie bilden freikirchliche Gemeinden. Sie sind unter den Freikirchen täuferisch gesinnt. Baptistengemeinden sind selbständig und können daher je eigene Profile und Prägungen haben. Eines ist allen Baptisten gemeinsam: Sie erkennen die Bibel als ihre Lebens- und Glaubensgrundlage.
Christkatholische Kirche<br>der Schweiz
Christkatholische Kirche
der Schweiz
Wir sind offen für die Gemeinschaft mit allen Christen, auch beim Abendmahl. Wir sind für die Einheit in Vielfalt. Wir haben volle Kirchengemeinschaft mit den Anglikanischen Kirchen. Wir sind Mitbegründerin des Ökumenischen Rates der Kirchen und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz.
Evangelisch-lutherische<br>Kirchen BELK
Evangelisch-lutherische
Kirchen BELK
Die lutherischen Kirchen von Basel, Bern, Genf (deutsch- und englischsprachig), Zürich und Vaduz haben sich zum Bund Evangelisch-Lutherischer Kirchen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein (BELK) zusammengeschlossen.
Evangelisch-methodistische Kirche in der Schweiz
Evangelisch-methodistische Kirche in der Schweiz
Die Evangelisch-methodistische Kirche in der Schweiz gehört seit rund 150 Jahren zur Schweizer Kirchenlandschaft. Sie umfasst heute 112 Gemeinden mit rund 10'000 Mitgliedern und Freunden.
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS
Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz ist eine Kirchengemeinschaft von 25 Kirchen im Sinne der Leuenberger Konkordie. Sie zählt nicht ganz zwei Millionen Mitglieder in der Schweiz.
Heilsarmee in der Schweiz
Heilsarmee in der Schweiz
Die Heilsarmee ist Teil der weltweiten christlichen Kirche. Nach ihrem Leitbild ist sie eine internationale Bewegung und Teil der universalen christlichen Kirche.
Neuapostolische Kirche Schweiz
Neuapostolische Kirche Schweiz
Die Wurzel der NAK reichen in den Anfang des 19. Jahrhunderts zurück. Ein zentraler Gedanke dieser erweckten Kreise war die baldige Wiederkunft Jesu Christi und der Bereitung gläubiger Christen auf dieses Ereignis hin.
Ökumenisches Patriarchat
Ökumenisches Patriarchat
Seit 1982 bildet das Gebiet der Schweiz eine eigene Eparchie und Metropolie, das Erzbistum der Schweiz, mit kanonischer Jurisdiktion über die Schweizerische Eidgenossenschaft und das Fürstentum Liechtenstein. Am 10. Juli 2018 wählte die Heilige Synode des Ökumenischen Patriarchats den ehrwürdigen Archimandriten Maxime Pothos zum Metropoliten der Schweiz. Er versieht sein Amt über die französischsprachigen griechisch-orthodoxen Gemeinden in der Schweiz.
Römisch-katholische Kirche<br>in der Schweiz
Römisch-katholische Kirche
in der Schweiz
In der AGCK Schweiz wird die römisch-katholische Kirche in der Schweiz von der Bischofskonferenz vertreten.
Rumänisch-orthodoxe<br>Kirche in der Schweiz
Rumänisch-orthodoxe
Kirche in der Schweiz
Die Gemeinden in der französischsprachigen Schweiz unterstehen der rumänisch-orthodoxen Metropolie von West- und Südeuropa, Erzbistum Westeuropa.
Serbisch-orthodoxe Kirche in der Schweiz
Serbisch-orthodoxe Kirche in der Schweiz
Pfarreien in Chancy, Basel, Belp, Luzern, St. Gallen, Solothurn, Bellinzona, Sierre, Lausanne und Zürich

BEobachter

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz
Die offizielle Gründung der ersten Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz fand 1883 statt. Heute leben rund 4.500 Adventisten in der Schweiz und feiern in rund 50 Kirchgemeinden den Gottesdienst. Die Schweizer Union der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist ein Verein mit der Deutschschweizerischen Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und der Fédération des Églises adventistes du septième jour de la Suisse romande et du Tessin.
Nationaler Dachverband SEA – RES
Nationaler Dachverband SEA – RES
Die Deutschschweizer Evangelische Allianz und das Westschweizer Réseau évangélique suisse haben sich einen Dachverband gegeben, der national relevante Themen bearbeitet, die für beide relevant sind. Die beiden Organisationen vertreten rund 250’000 Christinnen und Christen in der Schweiz; sie sind Teil der weltweiten Evangelischen Allianz. Nach ihren Leitsätzen schauen die Mitglieder positiv auf das Leben und das Weltgeschehen, weil Gott diese Welt liebt und die Zukunft in seiner Hand hat.
VFG – Freikirchen
VFG - Freikirchen
Der VFG – Freikirchen Schweiz ist ein nationaler Kirchenverband mit gegenwärtig 20 freikirchlichen Bewegungen aus der Deutschschweiz, zu denen über 750 örtliche Kirchen mit ihren diakonischen Werken gehören. Er versteht sich als dritte Kraft der christlichen Kirchen in der Schweiz und als Sprachrohr für die gemeinsamen Anliegen der Freikirchen.