Der Prior der ökumenischen Brudergemeinschaft von Taizé, Frère Alois, hat einen Text veröffentlicht mit dem Titel «Hoffen gegen alle Hoffnung – Botschaft für das Jahr 2021». Selbst in Zeiten der Ungewissheit und des Umbruchs setzen unzählige Menschen ihr Leben ein, ohne auf sich selbst zu schauen. Sie tragen die Menschheit.

Frère Alois schreibt in seinem Begleitbrief: «Was gibt uns Hoffnung in dieser Zeit, in der wir nicht recht wissen, wie es weitergeht? Liegt in der gegenwärtigen Situation nicht auch ein Ruf, unseren Glauben zu vertiefen? Diese Fragen haben mich beim Schreiben dieses Textes besonders bewegt».

Ferner lädt er Jugendliche zwischen 15 und 35 Jahren dazu ein «auf diese Botschaft für das Jahr 2021 zu reagieren und ihre konkreten Erfahrungen beizutragen: Welche Personen oder Initiativen sind für mich ein Zeichen der Hoffnung? Schreiben Sie bitte an: solidarity@taize.fr. Die Antworten werden im Lauf der nächsten Monate als Textbeiträge, Videos, Podcasts … veröffentlicht.

Botschaft für das Jahr 2021 als PDF

Link zur Webseite von Taizé