Aktuell

Publikation DKB und EKD
26. März 2024 
Ein klares Bekenntnis zur Ökumene (aus Deutschland)
Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz (DBK) und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) haben eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel «Mehr Sichtbarkeit in der Einheit und mehr Versöhnung in der Verschiedenheit» herausgegeben. Darin stellen beide Institutionen eine Perspektive für eine verstärkte ökumenische Zusammenarbeit vor.
Grabes- und Auferstehungskirche Jerusalem
22. März 2024 
Ein Wort zu Karfreitag und Ostern 2024
Seit dem 7. Oktober 2023 haben antisemitische Handlungen in der Schweiz (und überall auf der Welt) in besorgniserregender Weise zugenommen. Diese Botschaft zu Karfreitag und Ostern 2024 erinnert an die christlichen Wurzeln des Antisemitismus. Sie ist das Ergebnis eines Dialogs zwischen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft der Kirchen im Kanton Bern (AKB) und der Christlich-Jüdischen Arbeitsgemeinschaft Bern. Der Aufruf kann von jeder und jedem unterzeichnet werden, die oder der seine Absicht unterstützt.
Frank Dieter Fischbach
18. März 2024 
Frank Dieter Fischbach zum Generalsekretär der KEK ernannt
Pfarrer Frank Dieter Fischbach ist zum neuen Generalsekretär der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) ernannt worden. Der aus der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) stammende Fischbach bringt umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Theologie, ökumenische Beziehungen, Arbeits- und Sozialfragen sowie im Dialog der Kirchen mit den europäischen politischen Institutionen in die KEK ein. Er wird wird das Amt im Sommer 2024 antreten.
Neuapostolische Kirche Schweiz
5. Februar 2024 
Die Neuapostolische Kirche schafft neues Ökumenereferat
Der internationale Dachverband der Neuapostolischen Kirche NAKI institutionalisiert das Thema Ökumene: Die langjährige Arbeitsgruppe „Kontakte zu Konfessionen und Religionen“ hat ihr Mandat erfüllt. Um dem Thema zukünftig entsprechende Aufmerksamkeit zu widmen, wird ein Referat für Ökumenefragen geschaffen. Diese internationale Koordinationsstelle wird anderen Konfessionen und Religionen als Kontakt dienen. Weitere Aufgaben sind die Beratung der internationalen Kirchenleitung und die Unterstützung der regionalen Ansprechpartner. Diese internationale Koordinationsstelle wird im Auftrag der internationalen Kirchenleitung anderen Konfessionen und Religionen als Kontakt dienen.
Ökumenische Kampagne 24 DE
24. Januar 2024 
Ökumenische Kampagne 2024: «Weniger ist mehr»
Die diesjährige Ökumenische Kampagne schliesst den vierjährigen Zyklus zum Thema Klimagerechtigkeit ab und ruft dazu auf, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unseren CO2-Ausstoss massgeblich zu verringern. Die Kampagne wird von den christlichen Hilfswerken Fastenaktion, HEKS und Partner sein organisiert. Sie findet während der ganzen Fastenzeit statt, dieses Jahr von Aschermittwoch, 14. Februar, bis Ostersonntag, 31. März 2024 unter dem Motto «weniger ist mehr».
Anton Cadotsch
28. Dezember 2023 
Dr. Anton Cadotsch (7. Juli 1923 bis 27. Dezember 2023)
Am 27. Dezember 2023 ist in Solothurn Dr. Anton Cadotsch verstorben. Die Schweizer Ökumene verdankt ihm enorm viel. Möge er in Frieden ruhen.