Karsamstag in der Jerusalemer Grabeskirche: Blanke Nerven bei Kirchen, Gläubigen und Behörden

Das «Heilige Feuer» ist für viele Christinnen und Christen der Höhepunkt der Ostertage. Über Zehntausend treffen sich in Jerusalem. Sicherheitsbedenken haben 2022 zu grossen Diskussionen geführt. Über 11000 hätten sich vor Corona in der Anastasis zur Zeremonie des «Heiligen Feuers» am Karsamstag versammelt, nie sei es gefährlich gewesen, so betonen...