Wir über uns

Ökumene in der Schweiz ist die Zusammenarbeit von Kirchen, die unterschiedlich Theologie treiben, glauben und beten. Interkirchliche Zusammenarbeit ist in unserem Land weit fortgeschritten. Obwohl die Kirchen je unterschiedliche Traditionen bewahren, können Christen zusammenarbeiten. Sie werden darin unterstützt und gefördert, indem auch ihre Leitungsgremien öffentlich und regelmässig zusammenkommen.

Die nationale ökumenische Arbeitsgemeinschaft ist in der glücklichen Lage, in ihrem Präsidium Leitungspersönlichkeiten aus den Exekutiven der Schweizer Kirchen am Tisch zu vereinen; das ist in Europa nicht der Normalfall.

Glockenstuhl des Kirchenzentrums in Rüttenen SO, Foto: Christoph Knoch

Zusätzliche Informationen