Ausweitung der Taufanerkennung

Am 21. April 2014 feierte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK CH die Erneuerung und Ausweitung der Taufanerkennung unter ihren Mitgliedkirchen. Die Feier fand in Riva San Vitale TI statt. Der unterzeichnete Text mit Kommentaren wurde in einer Broschüre veröffentlicht.

Weiterlesen...

Ökumenisches Gebetbuch

Zum 100. Geburtstag der «Gebetswoche für die Einheit der Christen» 2008 ist die dritte Ausgabe des ökumenischen Fürbittkalenders im Januar erschienen. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK ist Mitherausgeberin.

Weiterlesen...

SchöpfungsZeit

Die Charta Oecumenica setzt sich für die Bewahrung der Schöpfung ein. Unter Kapitel 9, «Die Schöpfung bewahren» heisst es:

«Im Glauben an die Liebe Gottes, des Schöpfers, erkennen wir dankbar das Geschenk der Schöpfung, den Wert und die Schönheit der Natur. Aber wir sehen mit Schrecken, dass die Güter der Erde ohne Rücksicht auf ihren Eigenwert, ohne Beachtung ihrer Begrenztheit und ohne Rücksicht auf das Wohl zukünftiger Generationen ausgebeutet werden.

Weiterlesen...

Gemeinsam Ostern feiern

2010, 2011 und 2014 fallen die Ostertermine der West- und Ostkirchen zusammen.

Die AGCK Zürich hat für ihre Mitgliedkirchen und für die AGCK Schweiz die Broschüre "Ostern 2010. Handreichung für Gemeinden zum gemeinsamen Osterfest der West- und Ostkirchen am 4. April 2010“ erarbeitet.

Weiterlesen...

L’Ecole de la Parole en Suisse romande

Das Präsidium der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK hat im April der ‚Ecole de la Parole en Suisse romande’ der Schule des Wortes Gottes, das Oecumenica-Label verliehen.

Weiterlesen...

Oecumenica-Label

Was ist das Oecumenica-Label der AGCK?

Das Oecumenica-Label ist ein nationales Gütesiegel für beispielhafte ökumenische Arbeit. Es besteht aus einer Urkunde, einem Logo, also einem Markenzeichen, das für die Kommunikation eines ausgezeichneten Projekt verwendet werden darf, und aus einem Eintrag auf der Webpage der AGCK.

Weiterlesen...

Taufanerkennung ausweiten

Die Plenarversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK hat am 21. Oktober entschieden, eine Arbeitsgruppe zum Thema Ausweitung der Taufanerkennung der Landeskirchen von 1973 einzusetzen.

Grundlage der Arbeit ist ein Gutachten von Prof. Urs von Arx. Dieser hat den aktuellen Stand der Mitgliedkirchen der AGCK ermittelt. ‚Das Gutachten zeigt, dass eine Überarbeitung der Erklärung der Landeskirchen von 1973 auf der Grundlage der Magdeburger Erklärung 2007 in Deutschland sinnvoll ist. Weiter haben Abklärungen ergeben, dass eine solche Erklärung eine solide theologisch-pastorale Grundlage braucht’, erklärt Bischof Vitus, Präsident der AGCK.

Weiterlesen...

Bettagsgebet

Damit die Einheit von Christinnen und Christen immer wieder neu erlebbar wird, bittet die Arbeitsgemeinschaft der Kirchen in der Schweiz darum, das gemeinsame Gebet am Eidgenössischen Dank- Buss- und Bettag oder in einem angrenzenden Gottesdienst in die Liturgie aufzunehmen.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen