Erster Sekretär der AGCK CH verstorben

Pfarrer Dr. Eduard Wildbolz, Sekretär der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK CH, ist am 17. August im Alter von 90 Jahren verstorben. Er stand als reformierter Theologe an der Wiege der AGCK und wurde nach der Gründung 1971 deren erster Sekretär.

Eduard Wildbolz blieb der Ökumene und der AGCK lebenslang verbunden. So konnten seine Nachfolger im Amt jederzeit mit seiner Unterstützung rechnen. Er teilte freigiebig bis ins hohe Alter seine Erfahrungen, seine Beziehungen und sein Wissen.

Über seiner Todesanzeige steht ein Text von Hans Dieter Hüsch:

Ich bin vergnügt, erlöst, befreit,
Gott nahm in seine Hände meine Zeit
Mein Fühlen, Denken, Hören, Sagen
Mein Triumphieren und Verzagen
Das Elend und die Zärtlichkeit.

Die AGCK dankt Eduard Wildbolzb von Herzen und wünscht ihm Gottes Frieden.


Zusätzliche Informationen